Datenschutz

Datenschutzrichtlinien des Unternehmens

Die Senior Flexonics GmbH sieht die Privatsphäre ihrer Kunden als einen ihrer wichtigsten Werte an. Daher möchte Senior Flexonics Ihnen erläutern, wie das Unternehmen die Daten seiner Kunden schützt.

1. Name der Firma

Senior Flexonics GmbH
Geschäftsführung: Andreas Brand, Michael W. Sheppard

2. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Datenschutzbeauftragter
Frankfurter Straße 199
D-34121 Kassel

3. Zweck der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Diese entsprechen dem Gegenstand des Unternehmens laut Handelsregistereintrag Senior Flexonics GmbH: Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Metallschläuchen, Metallkompensatoren und Metallbälgen.

4. Beschreibung der Betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Datenkategorien

Es werden im Wesentlichen zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:
Kunden (bes. Adress-, Bestell-, Liefer- und Abrechnungsdaten), Mitarbeiter (Personaldaten), Lieferanten (bes. Bestell-, Liefer- und Abrechnungsdaten), Interessenten und Ansprechpartner (bes. Adress- und Funktionsdaten).

5. Empfänger oder Kategorien von Empfänger, denen die Daten mitgeteilt werden können

Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger), interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z.B. Personalverwaltung, Buchhaltung, Marketing, Vertrieb, IT, Einkauf und Logistik), externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG, weitere externe Stellen wie z.B. Partner der vom Kunden erteilten Auftragstätigkeit.

6. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen.
Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind.
Daten, welche hiervon nicht berührt sind, werden gelöscht, wenn die unter 5. genannten Zwecke entfallen sind.

7. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Datenübermittlungen in Drittstaaten finden im Wesentlichen dann statt, wenn dies zur Ausführung bestehender Vertragsverhältnisse mit den betroffenen Personen oder den in §§ 4 b, 4 c BDSG genannten Fällen erforderlich ist.

8. Allgemeine Beschreibung, die es ermöglicht, vorläufig zu beurteilen, ob die Maßnahmen nach § 9 zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung angemessen sind

Die Senior Flexonics GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
Unsere Sicherheitsmaßnamen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Im Detail bedeutet dies, dass wir datenschutzrelevante Angaben auf gesicherten Systemen in Deutschland speichern. Der Zugriff darauf ist nur wenigen befugten Personen möglich, die mit der technischen oder redaktionellen Betreuung der Systeme befasst sind.

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Herr Oliver Grötecke
Bei Fragen zum Datenschutz senden Sie bitte eine Email an datenschutz@remove-this.seniorflexonics.de